Akupunktur

Akupunktur ist eine schon seit über 3000 Jahren praktizierte Therapieformnder traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Die Chinesen gehen davon aus, dass ein Ungleichgewicht im Körper zur Erkrankungen führt. Durch eine Akupunkturbehandlung kann das Gleichgewicht wieder hergestellt werden.
Dazu setzt man sehr dünne Akupunkturnadeln in verschiedene Punkte des Körpers, so dass eine Umverteilung körpereigener Energie stattfinden kann. Der Patient wird dadurch harmonisiert und kommt wieder ins Gleichgewicht.

Ein Mensch mit ausgeglichener Energie ist gesund, Krankheit entsteht durch ein Ungleichgewicht dieser Energie.
Akupunktur ist ein ganzheitsmedizinisches Behandlungskonzept, deshalb können auch mehrere Störungen gleichzeitig behandelt werden. 

Wann ist Akupunktur einsetzbar?

  • bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (HWS-Syndrom, BWS-Syndrom, LWS-Syndrom, Fibromyalgie, Arthrose, Arthritis, Myalgien)
  • bei neurologischen Erkrankungen (z.B. Kopfschmerzen, Migräne, Neuralgien, vegetative Dysfunktion)
  • bei psychischen und psychosomatischen Störungen (z.B. Depression, Erschöpfung, Unruhezustände)
  • bei gastrointestinalen Erkrankungen (chronische und akute Magen-und Darmentzündungen, Durchfall, Obstipation)
  • bei urologischen Erkrankungen (Harnwegsinfekte, Reizblase)
  • bei HNO-Erkrankungen (Nebenhöhlenentzündungen, Pollenallergie, Tinnitus)
  • bei bronchopulmonalen Erkrankungen (Atemwegsinfekte, Bronchitis, Asthma bronchiale)
  • bei Infektanfälligkeit


Sprechen Sie uns einfach an! Wir beraten Sie gerne!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.